Literatur

Literatur

 

„Zufälle gibt’s…“

Da sucht man eigentlich nach Informationen zum eigenen Boot, also dem Hersteller der Myra und da wird man auf einer Seite eines Schriftstellers fündig, der dasselbe Boot besaß und das auch in zwei seiner Bücher thematisiert hat. Claus Beese, der so ganz nebenher auch noch die beste Myra Seite betreibt die ich ausfindig machen konnte, hat uns uns in einer für uns schweren Situation wieder auf die Beine geholfen. Die Motivation war weg, restlos!

Da kamen seine Bücher grade recht, da wir uns bereits im Klappentext von „Wasser, Fische und Agenten“ wiedergefunden und wahrhaftig Tränen gelacht haben. Witzig und mit viel Humor werden Geschichten aus dem wahren Leben eines Bootseigners erzählt und auf eine Art wiedergegeben die selbst mich, der nicht grade als Leseratte bekannt ist, dazu gebracht haben seine Bücher regelrecht aufzusaugen. Dringende Kaufempfehlung!

www.claus-beese.de